01.08.2018
Neue Leitung für Buchstelle des Kreislandvolkverbands Vechta

Zum 01. August ist die Buchstelle des Kreislandvolkverbands Vechta unter neuer Leitung. Der bisherige Geschäftsführer der Buchstelle Alfons Westermann gibt die Leitung ab und geht in den Ruhestand. In einer Feierstunde würdigten der erste Stellvertretende KLV-Vorsitzende Thomas Nordhus und Kreisgeschäftsführer Dr. Friedrich Willms die Verdienste Westermanns um den Verband. „In seinen 40 Jahren Betriebszugehörigkeit hat Alfons Westermann unseren Verband geprägt, wie kein anderer. Der Aufbau der Buchstelle und unserer Tochterunternehmen sowie Bau und Erweiterung des Grünen Centrum sind mit seinem Wirken untrennbar verbunden. Mit Alfons Westermann tritt eine Institution des Landvolks ab.“ so Nordhus.

Die Leitung der Buchstelle übernehmen in Zukunft die Steuerberater Heiner Dammann und Sascha Schröer. Auch bei der Tochterfirma des Kreislandvolkverbandes, der LV Treuhand Steuerberatungs-GmbH  kommt es zu Veränderungen. Stephanie Böckmann wird zur zusätzlichen Geschäftsführerin der Firma berufen. Alfons Westermann bleibt dem Unternehmen aber noch stundenweise erhalten und wird auch in Zukunft noch einige Mandanten persönlich weiterbetreuen.

 

bisheriger Geschäftsführer der Buchstelle Alfons Westermann, neue zusätzliche Geschäftsführerin der LV Treuhand Steuerberatungs-GmbH Stephanie Böckmann, 1. Stellv. Vorsitzender des KLV Vechta Thomas Nordhus, Buchstellenleiter Heiner Dammann und Sascha Schröer, Kreisgeschäftsführer Dr. Friedrich Willms