• Dem Schwarzwild an die Schwarte
    Seuchenschutz Das Land bereitet sich auf den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Niedersachsen vor. 3,5 Millionen Euro werden dafür zusätzlich aufgebracht. Ein Teil soll Jäger unterstützen, Wildschweinbestände auszudünnen.
  • Mehr Geld soll in die Dörfer
    Sondierung Kommt es zu einer Großen Koalition, wollen Union und SPD die Agrarausgaben erheblich aufstocken. Tierwohl bleibt Schwerpunkt, eine Ackerbaustrategie soll folgen. Beim Glyphosat setzte sich die SPD durch.
  • Landwirte wollen Deutschland aufblühen lassen
    L P D - Als Nahrungsmittelerzeuger sind Deutschlands Bäuerinnen und Bauern bekannt. Weniger bewusst ist vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, dass auf den Äckern und Feldern auch viel für die Artenvielfalt gemacht wird.
  • Beste Stämme beeindrucken internationale Käufer
    L P D - Nur ein Bruchteil der Holzmenge aus dem niedersächsischen Privatwald schaffte es auf den Submissionsplatz nach Vogelbeck bei Einbeck, um internationalen Interessenten angeboten zu werden.
  • Niedersachsens Landjugend wirbt mit Herz
    L P D - Niedersachsens Landjugend (NLJ) weiß offenbar, wie Sie die Herzen der Verbraucherinnen und Verbraucher erreicht: mit Ei, Kartoffeln und Milch! Die Jugendlichen haben drei Postkartenmotive kreiert, darauf heißt es zum Beispiel neben einem Spiegelei in Herzformat „Ei passt immer“.
  • Landwirte auf Erfolgskurs
    L P D - Mehr als 80 Dezitonnen Weizen ernten Niedersachsens Landwirte im Durchschnitt je Hektar. Eine erstaunliche Entwicklung, wenn man das Jahr 1955 mit etwa 30 Dezitonnen gegenüberstellt.
  • Imker und Bienen bereiten sich auf die Saison vor
    L P D - Ihren ersten Reinigungsflug machen die Bienen bei 10 bis 12 Grad Celsius, meist Mitte bis Ende Februar. Erst dann können die niedersächsischen Berufs- und Hobbyimker sagen, wie gut ihre Schützlinge den Winter überstanden haben.
  • DMK-Kartellverfahren eingestellt
    Lieferverträge Das Bundeskartellamt hat am Dienstag das gegen das Deutsche Milchkontor (DMK) geführte Musterverfahren wegen der Lieferbedingungen bei der Rohmilcherfassung eingestellt. „Wir haben uns intensiv mit den Lieferbedingungen zwischen Landwirten und Molkereien befasst“, erklärte Bundeskartellamtspräsident Andreas Mundt.
  • Widerspruch wieder möglich
    Prämienbescheid Der Blick auf die Rechtsbehelfsbelehrung der Betriebsprämienbescheide hat sicher viele Landwirte verwundert. Danach kann innerhalb eines Monats gegen den Bescheid Widerspruch bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen eingelegt werden.
  • Norddeutscher Gemüesebautag mit Promi-Faktor
    L P D - Der Norddeutsche Gemüsebautag am 30. Januar in Hamburg wartet mit einem gewissen Promi-Faktor auf. Joey Kelly, Ausdauersportler, Unternehmer, Musiker und Manager der Kelly Family, spricht unter dem Titel „No Limits – Wie schaffe ich mein Ziel“ über Disziplin, Ehrgeiz und zukunftsorientierte Zielsetzung.
  • Weidetierhalter vor leisem Rückzug
    L P D - „Es fehlen keine Erkenntnisse im Umgang mit dem Wolf, unsere Weidetierhalter vermissen mutige Entscheidungen.“ Mit diesen Worten reagiert Landvolkvizepräsident Jörn Ehlers auf die Aussage von Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies im Umgang mit dem Wolf „klare Kante“ zeigen zu wollen.
  • Visionäre Diskussionen zur Grünen Woche
    L P D - Die Internationale Grüne Woche in Berlin hat sich neben dem großen Publikumsmagnet für Verbraucherinnen und Verbraucher immer mehr zu einem Forum der Agrarpolitik entwickelt.
  • Grüne Woche bietet Regionales und Internationales
    L P D - Verbraucher lieben regionale Spezialitäten, ebenso gerne probieren sie süßes und deftiges aus Erzeugerländern rund um den Globus. Die ideale Auswahl dazu verspricht die Internationale Grüne Woche in Berlin.
  • Mehr Augenmerk auf kranke Tiere
    Maßnahmen Verstöße gegen den Tierschutz in Schweineställen belegt eine aktuelle Studie der Tierärztlichen Hochschule. Die Spitzen von Landvolk, ISN und Agrarministerium berieten, wie Tierhalter mehr Unterstützung erhalten können.
  • Qualiätsoffensive für die Ausbildung
    L P D - Fast 6.000 junge Menschen bereiten sich zurzeit in Niedersachsen auf die berufliche Zukunft in einem der 14 grünen Berufe vor. Insbesondere der Ausbildungsberuf Landwirtin/Landwirt hat an Anziehungskraft kaum eingebüßt, die Zahl der Auszubildenden liegt aktuell mit 2.070 deutlich über dem Niveau von 2010 mit 1.713 Auszubildenden.